wohnungsbesichtigung in zeiten des corona virus

was für massnahmen man ergreifen kann um eine wohnungsbesichtigung in zeiten des covid-19 virus möglichst risikoarm zu organisieren.

inserat

ein möglichst genaues bild der wohnung abgeben, so dass leute allenfalls bereits wissen, dass die wohnung nicht ihren bedürfnissen entspricht und gar nicht erst zur besichtigung kommen.

  • wohnung, haus und umgebung möglichst genau beschreiben.
  • aussagekräftige bilder der räume, nicht der möbel.
  • mit dem handy ein video der wohnung machen, auf youtube oder vimeo hochladen und im inserat verlinken.

besichtigungstermin organisieren

damit nicht zu viele leute aufs mal kommen:

  • als kontaktart formular mit zufallsgenerator wählen damit man die anzahl besichtigungen mengenmässig einschränken kann.
  • auf doodle einen terminplan mit zeitfenstern erstellen wo sich interessenten eintragen können.

am besichtigungstag

hinweis zum ausdrucken für wohnungsbesichtigungen in zeiten des corona virus

vor der haustüre einen hinweis platzieren, dass man um extra vorsicht bittet. beispiel zum ausdrucken.
plakat vom bundesamt für gesundheit aufhängen, pdf zum ausdrucken.

mögliche massnahmen

  • menschen mit symptomen dürfen die wohnung nicht betreten.
  • kein händeschütteln oder anderer körperkontakt, nach möglichkeit abstand halten.
  • besichtigung möglichst kurz halten, fragen allenfalls per mail beantworten.
  • schuhe vor der türe ausziehen oder überschuhe zur verfügung stellen.
  • handdesinfektion zur verfügung stellen.
  • wohnung aufräumen, so dass wenig sachen rumliegen, die leute sollen möglichst wenig anfassen.
  • geöffnete räume dürfen betreten und besichtigt werden.
  • geschlossene räume dürfen nicht geöffnet und betreten werden, fotos an die türe kleben, türe mit schlüssel schliessen.
  • einzelne schranktüren geöffnet halten, geschlossene sollen nicht geöffnet werden.
  • vorgedruckte anmeldungen (jedoch keine stifte) zur verfügung stellen, die sollen zu hause ausgefüllt und geschickt werden oder ein behältnis zur verfügung stellen in dem mitgebrachte anmeldungen deponiert werden können.

nach der besichtigung

  • gut lüften
  • türklinken, türrahmen, schränke, tische etc reinigen.

im zweifelsfall besichtigung ganz absagen

falls man sich unwohl fühlt oder man selber symptome hat, die persönliche besichtigung ganz absagen.

  • im inserat einen hinweis platzieren
  • per mail angemeldeten leuten eine absage schicken
  • am besichtigungstag einen hinweis an der haustüre plazieren

wie man eine komplette absage mit der verwaltung handhabt, kann ich im moment noch nicht sagen, dass müsste ich auch erst mal abklären. siehe infos vom mieterverband.


virtuelle besichtigung


hinweis

diese massnahmen habe ich mir selber überlegt, wie ich das machen würde, wenn ich jetzt meine wohnung für unbekannte öffnen müsste. ich kann natürlich nicht garantieren, dass diese ausreichen oder wirklich vor einer ansteckung schützen.