faqs

du hast dich angemeldet und möchtest jetzt einzahlen, kannst aber die zahlungsinfos nicht mehr finden: hier der link zu den kontoangaben.


du hast den betrag einbezahlt, erhältst aber keine immomailings: falls du 3 arbeitstage nach einzahlung keine angebote erhältst, schau im spam nach. wenn dort auch nix ist, schreib mir bitte eine e-mail mit genauem anmeldedatum und art der zahlung (überweisung oder paypal) und ich melde mich umgehend.


du hast dich angemeldet und einbezahlt, wo genau sind jetzt diese angebote? ich sehe keinen link?! deine e-mailadresse wird am nächsten arbeitstag aktiviert und ab dann erhältst du meine immomailings direkt in deine email-inbox – die angebote sind nirgends sonst verlinkt .


du bist neu angemeldet und möchtest gern alte angebote sehen. das geht nicht, da die angebote nirgends verlinkt sind.


was heisst da exklusiv?!? du hast ein angebot doch auch auf einer anderen plattform gefunden. kurz: ich kontrolliere alle angebote der stadt zürich, ob sie auf homegate – dem grössten portal des schweizer marktes – zu finden sind. ausführliche infos zur exklusivität gibts hier.


du hast dich auf dieses tolle wohnungsinserat gemeldet und kriegst keine antwort, was tun? nicht nochmals ein e-mail schreiben… vorallem bei günstigen wohnungen werden die kontaktpersonen überschwemmt mit anfragen, manchmal sind die leute überfordert, einige schreiben im inserat, dass sie sich nur bei den ersten 20 melden. kopf nicht hängen lassen und beim nächsten probieren!


du erhältst plötzlich keine immomailings mehr: falls du plötzlich keine angebote mehr erhältst – und ich nicht angekündigt habe, dass ich in die ferien gehe – kann es sein, dass deine e-mailadresse bei mir plötzlich fehlermeldungen generiert, oder dass dein provider mich als spamer sperrt.

hinweis: seit mitte november 2015 landen meine mailings bei einigen e-mail-hosting firmen (gmail, web.de, …) im spam, falls du also keine e-mails mehr von mir kriegst, schau mal im spam- oder werbeorder nach, markiere meine e-mails als “kein spam” und “keine werbung” und füge meine e-mailadresse info@immomailing.ch dem adressbuch bei,  dann sollte das wieder klappen. falls das nicht reicht, kontaktiere deinen e-mail-hosting-support und frag nach, was du tun kannst, ich kann leider nicht weiterhelfen, da ich nicht alle hosting-firmen und deren einstellungen kenne.


kannst du wünsche anbringen? nein, ich nehme keine suchwünsche entgegen, alle erhalten alle angebote. das mailing ist jeweils nach folgenden kategorien gegliedert:

stadt zürich
kanton zürich
ganze schweiz
büro, atelier
tausch
wg-zimmer
befristet, möbliert
parkplatz, raum
ausland, ferien


wieso hat es so wenig grosse wohnungen auf dem mailing, ich suche doch eine grosse, familientaugliche wohnung? leider sind die grösseren wohnungen 4.5, 5 und noch grössere wohnungen in der stadt zürich wirklich rar. wenn du dir die statstiken der stadt zürich anschaust, siehst du schnell, dass es in der tat viel weniger sind als die 2- und 3-zimmerwohnungen.

wenn man dann noch bedenkt, dass zur zeit hauptsächlich 2- bis 3.5-zimmerwohnungen (höchster profit?) gebaut werden und sich weiter überlegt, wieviele ältere menschen alleine in ihren grossen wohnungen bleiben, obwohl sie eigentlich lieber eine kleinere hätten, aber ihre grossen wohnungen einfach günstiger sind als alles, was man zur zeit mieten kann, dann kann man leider gut nachvollziehen, warum es so wenige grosse wohnungen auf dem markt hat. und dass die wenigen bezahlbaren grossen, frei werdenden wohnungen innert minuten unter freunden weitervermietet sind.


du gehst in die ferien, kann das immomailing pausiert werden? eine solche option biete ich leider nicht an. man kann sich lediglich abmelden, dann erlöschen aber auch die ansprüche auf meine immomailings.


der inserate-text irritiert mich: nur für personen ohne kinder, mindesteinkommen, nur an schweizer – gaht’s no?!? ich bin nicht verantwortlich für die inseratetexte und teile weder die meinung noch die wünsche und bedürfnisse von gewissen anbietern, kann sie aber durchaus respektieren. wenn also ein hausbesitzer nur mieter ohne kinder als nachbarn haben will oder sichergehen will, dass die miete immer bezahlt wird oder halt auch mühe hat mit mietern ohne schweizer pass, dann stimme ich dem nicht zu, respektiere dies aber durchaus. ich sehe nicht ein, wieso ich einer gruppe von  kinderlosen, gutverdienenden oder ch-pass-trägern die info zu einer wohnung verwehren soll, nur weil sie anders denkt als ich. schliesslich kann ich als mieter immer noch selber entscheiden, ob ich in einem solchen haus wohnen möchte.